Schweizer Erfolge am Grand Prix Austria 2018

Eisenstadt/Burgenland vom 11. Mai - 13. Mai 2018

 

Die Beteiligung in Eisenstadt war mit 15 internationalen Teams und 148 Einzelschützen wieder sehr gut. Bei ausserordentlich schönem Wetterverhältnissen konnten nicht nur Spitzenresultate erzielt, sondern auch die Kameradschaft mit den anwesenden Teams gepflegt werden. Die Anlage präsentierte sich wie gewohnt im weltmeisterlichen Gewand und entspricht nach wie vor den Vorgaben des M.L.A.I.C.

 

Die Schweiz wurde durch Rolf Beck, Jürg Niederhäuser, Ulrich Wiedmer, Roland Zahler und Marco Moser ehrenvoll vertreten, wie folgende Resultate belegen: 

 

 

Einzelbewerbe

Cominazzo / R                       Gold                         Rolf Beck

Kuchenreuter / R                    Bronze                     Ulrich Wiedmer

Tanzutsu / R                           Bronze                     Jürg Niederhäuser

 

Mannschaftsbewerbe

Adams (Colt)                          Bronze                     Beck Rolf

                                                                               Niederhäuser Jürg

                                                                               Moser Marco

 

Wogdon (Cominazzo R)        Bronze                     Beck Rolf

                                                                               Moser Marco

                                                                               Niederhäuser Jürg

 

Forsyth (Kuch R)                    Silber                       Beck Rolf

                                                                               Wiedmer Ulrich

                                                                               Moser Marco

 

Kunitomo (Tanzutsu R)          Silber                        Beck Rolf

                                                                                Wiedmer Ulrich

                                                                                Niederhäuser Jürg

 

Mit Herbert Wagner und Robert Szuppin stellte die Gastgebernation Österreich wieder ein hervorragendes Organisationstandem, das mit ihrem Team keine Wünsche offengelassen hat. Nicht zuletzt deshalb ist das «Internationale in Eisenstadt» im Schweizer Team so beliebt.

Die «Ricola-Bande», wie das Schweizerteam seit Jahren liebevoll genannt wird, verteilte eifrig die namensgebenden Holunder-Bonbons bis keine mehr vorhanden waren.

Es war wieder ein Superanlass! Nicht zuletzt, weil wir uns wieder mit so vielen Nationen messen konnten.

 

Wir danken dem Team des Burgenländischen Sportschützen Landesverband herzlich und freuen uns auf die Ausgabe 2019! Der Termin ist in unseren Agenden schon jetzt ganz dick angestrichen!